Raus aus dem Tief PDF

Burningalm.de Raus aus dem Tief Image

BESCHREIBUNG

Auf der WWW.BURNINGALM.DE-Website können Sie das Raus aus dem Tief-Buch herunterladen. Dies ist ein großartiges Buch des Autors Ben Furman, Tapani Ahola. Wenn Sie Raus aus dem Tief im PDF-Format suchen, werden Sie bei uns fündig!
Es gibt viele Gründe, warum Menschen ihr Leben nicht mehr genießen können: der Verlust des Arbeitsplatzes, die Trennung vom Partner, Krankheit oder äußere Umstände, die einen zur Aufgabe der Zukunftsträume zwingen. Manchmal fallen mehrere traumatische Ereignisse zusammen, die einem Menschen die Lust am Leben rauben. Man fühlt sich unglücklich und elend. Ben Furman und Tapani Ahola haben dieses Buch für alle geschrieben, die ihre Lebensfreude wiedergewinnen möchten. Es enthält 24 Übungen, die auf der lösungsorientierten Kurzzeittherapie beruhen, einem etablierten und wirksamen Psychotherapieverfahren. Jeder Übung ist ein kurzer Abschnitt vorangestellt, der die theoretischen Hintergründe beschreibt. Am Ende jeder Übung ist eine Seite für eigene Notizen vorgesehen. Ziel dieser Übungen ist es, negative Gefühle bewusst durch positive zu ersetzen. Die beiden Therapeuten stellen mit „Raus aus dem Tief“ ein Selbsthilfebuch vor, das nach dem gleichen Prinzip wie ihr erfolgreiches „Ich schaffs!“-Programm für Kinder funktioniert. Ein Buch für alle, die lernen möchten, wie sie ihr Leben wieder genießen, ihre Lebensqualität verbessern oder einfach nur glücklicher werden können.
INFORMATION
DATEINAME
Raus aus dem Tief.pdf
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
01.01.2018
ISBN
9783849702298
HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Raus aus dem Tief: Übungen für mehr Lebensfreude Carl-Auer ...

Raus aus dem Tief! Land in Sicht! Doch meistens sind es gerade die stürmischen Zeiten im Leben, die uns am meisten über uns selbst lehren. Und so waren insbesondere die letzten Wochen auch für mich besonders herausfordernd. Aber auch umso lehrreicher.

Werder: Bremen will raus aus dem Tief - NWZonline

Raus aus dem Mutter-Burnout: Wie du als Mama Zeit für dich gewinnen kannst. Foto: iStock. Ich war so damit beschäftigt, alle möglichen Dinge für andere zu tun, für die Kinder, den Partner, den Arbeitgeber, dass ich mich selbst dabei komplett vergessen habe. An Zeit für mich, Zeit zum echten, tiefen Entspannen oder Zeit zum Genießen war nicht zu denken. Abgesehen davon, dass ich gar ...