Die Tagesschau erklärt die Wirtschaft PDF

Burningalm.de Die Tagesschau erklärt die Wirtschaft Image

BESCHREIBUNG

Detlef Gürtler ist ein großartiger Autor, der selten enttäuscht. Die Tagesschau erklärt die Wirtschaft ist keine Ausnahme. Lesen Sie das Buch Die Tagesschau erklärt die Wirtschaft auf unserer Website im PDF-, ePUB- oder MOBI-Format.
Ein Buch für alle, die wissen wollen, wie die Wirtschaft funktioniert: Armut und Reichtum, Aktienkurse und Bilanzen, Gewerkschaften und Tarifverträge, Arbeitslosenquote und Globalisierung, Zinsen und Inflation, Unternehmer und "Heuschrecken", GATT und G 8 - angesichts der vielen Zahlen und Begriffe fällt es uns oft schwer, die Welt der Wirtschaft zu verstehen. Doch was in ihr passiert, das geht uns alle an, schließlich hat sie nie zuvor den Alltag so bestimmt wie heute. Wer legt die Höhe der Löhne und Gehälter fest? Wie kommen Preise zustande? Womit bekämpft man Inflation? Kann der Staat mehr einnehmen, indem er Steuern senkt? Wie funktioniert die Börse? Wer profitiert vom weltweiten Handel? Und wieso konnte es zu der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise kommen? Dieses Buch gibt gar nciht trocken und akademisch Antworten auf solche Fragen und vermittelt anhand zahlreicher Beispiele Grundlagenwissen über Geld, Arbeit, Unternehmen, Konjunktur, Märkte und Politik. Am Ende versteht jeder die großen Zusammenhänge - ein ebenso anschaulicher wie kompetenter Führer durch die Welt der Wirtschaft.
INFORMATION
DATEINAME
Die Tagesschau erklärt die Wirtschaft.pdf
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
02.01.2010
ISBN
9783499624193
HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Sabine Fischer, Stiftung Wissenschaft und Politik, erklärt ...

Die Entscheidung zu den Anleihekäufen ist ein weiteres Kapitel in dem Rechtsstreit rund um die EZB. Frank Bräutigam erklärt die Vorgeschichte und die Hintergründe des EuGH-Urteils.

Gemeinsame Erklärung: Trump und Kim ... - tagesschau.de

ROWOHLT TB - 62419 - Gürtler, Tagesschau erklärt die Wirtschaft. einm al wieder so stark zurück gehen wür de n w ie in den l etz-ten Jahren, h a tten viele schon g ar nicht mehr für möglich geh alten. Se it mehr als dreißig Jahren is t der Arbei tsm arkt, Them a des fünften Kapi tels , au s den Fugen gera ten, und k eine Regieru ng fan d ein Rezept dagegen.W eder der Re-gierung K o hl ...