Die Braut von Messina PDF

Burningalm.de Die Braut von Messina Image

BESCHREIBUNG

Viel Spaß mit einem Buch in der Hand. Mach es mit dem Buch Die Braut von Messina doppelt so angenehm! Schließlich enttäuscht Friedrich Schiller nie. Laden Sie das Online-Buch Die Braut von Messina herunter und lesen Sie es!
"Friedrich Schillers vorletztes vollendetes Drama 'Die Braut von Messina oder Die feindlichen Brüder' (Uraufführung 1803), erzählt eine frei erfundene Handlung um eine fluchbeladene Familie, deren Schicksal sich unwiderruflich erfüllt. Durch den Einsatz von musikalisch unterstützten Chören, die die Handlung kommentieren und auch aktiv in sie eingreifen bekommt das in Versen verfasste ""Trauerspiel"" die Struktur einer antiken Tragödie - in der Vorrede ""Über den Gebrauch des Chors in der Tragödie"" erläutert Schiller seine Absicht, die ""moderne gemeine Welt in die alte poetische"" zu verwandeln. Die Geschichte ist eine antikisch anmutende, ins mittelalterliche Messina gelegte dramatische Begebenheit: Don Cesar und Don Manuel lieben ihre Schwester Beatrice, deren wahre Identität ihnen unbekannt ist. Sie geraten in eine heftige Auseinandersetzung, die mit der Ermordung Don Manuels durch Don Cesar und dessen Selbsttötung endet. Mit Anmerkungen, Literaturhinweisen und Nachwort hrsg. von Matthias Luserke-Jaqui. "
INFORMATION
DATEINAME
Die Braut von Messina.pdf
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
01.01.1997
ISBN
9783150000601
HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Die Braut von Messina oder Die feindlichen Brüder (1803 ...

Die Braut von Messina oder die feindlichen Brüder ist ein Drama von Friedrich von Schiller, dem der Autor die Gattungskennzeichnung „Ein Trauerspiel mit Chören" gegeben hat. Die Uraufführung fand am 19. März 1803 in Weimar statt; Schillers neunjähriger Sohn Karl spielte dabei die Rolle eines Pagen. Nach den negativen Reaktionen auf die Erstaufführung wurde es gegenüber den anderen ...

Die Verwendung des Chors in Schillers "Die Braut von Messina"

Friedrich Schillers vorletztes vollendetes Drama Die Braut von Messina oder Die feindlichen Brüder (Uraufführung 1803), erzählt eine frei erfundene Handlung um eine fluchbeladene Familie, deren Schicksal sich unwiderruflich erfüllt. Durch den Einsatz von musikalisch unterstützten Chören, die die Handlung kommentieren und auch aktiv in sie eingreifen bekommt das in Versen verfasste ...