Die Seele der Kamera PDF

Burningalm.de Die Seele der Kamera Image

BESCHREIBUNG

Viel Spaß mit einem Buch in der Hand. Mach es mit dem Buch Die Seele der Kamera doppelt so angenehm! Schließlich enttäuscht David DuChemin nie. Laden Sie das Online-Buch Die Seele der Kamera herunter und lesen Sie es!
In der Menge der fotografischen Bilder, die uns Tag für Tag begegnen, sind es nur wenige, die uns wirklich erreichen, die wir nicht nur wahrnehmen, sondern die uns berühren, packen, faszinieren. Technisch gut fotografiert sind sie fast alle - modernes Equipment sorgt für Schärfe und korrekte Belichtung. Was also macht den Unterschied zwischen einer technisch guten Aufnahme und einer, die heraussticht aus der Menge, die wir als besonders gelungene Fotografie erkennen? David duChemin, weltbekannter Fotograf und Autor, hat die Antwort: Es ist die Seele, die Stimmung eines Bildes, die den Betrachter emotional anspricht. Ohne Seele keine Kommunikation! David duChemin zeigt in seinem Buch und illustriert mit seinen Fotografien, wie solche Fotografien entstehen, und welche Qualitäten der Fotograf für eine gelingende Fotografie entwickeln sollte. Jenseits des Handwerklichen spielen dabei Begriffe wie Konzept, Disziplin, Achtsamkeit, aber auch Empathie und Authentizität die entscheidende Rolle. Ein Buch für jeden Fotografen, der ausdrucksstarke und authentische Bilder machen möchte und dafür etwas "Coaching" braucht. Aber auch eine Inspiration, um die Liebe zur Fotografie neu zu beleben.
INFORMATION
DATEINAME
Die Seele der Kamera.pdf
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
09.08.2017
ISBN
9783960882329
HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Die Seele der Kamera ... und die Rolle des Fotografen ...

eBook Shop: Die Seele der Kamera von David DuChemin als Download. Jetzt eBook herunterladen & bequem mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen.

David duChemin: Die Seele der Kamera - foto.kunst.kultur

„Die Seele der Kamera" stellt sich genau dieser Frage und diskutiert, warum ein handwerklich perfektes Foto nicht zwingend ein gutes Foto darstellt. David duChemin erarbeitet in zahlreichen Kapiteln sein persönliches Verständnis der Fotografie, bei dem er konsequent das Ziel verfolgt dem statischen Bild doch etwas Leben, etwas Charakter einzuflößen. Worum es ihm geht wird besonders ...