Sherlock Holmes – Die Chroniken des Moriarty PDF

Burningalm.de Sherlock Holmes – Die Chroniken des Moriarty Image

BESCHREIBUNG

Viel Spaß mit einem Buch in der Hand. Mach es mit dem Buch Sherlock Holmes – Die Chroniken des Moriarty doppelt so angenehm! Schließlich enttäuscht Sylvain Cordurié, Andrea Fattori nie. Laden Sie das Online-Buch Sherlock Holmes – Die Chroniken des Moriarty herunter und lesen Sie es!
Nur mittels Magie war es James Moriarty, dem geschworenen Feind von Sherlock Holmes, gelungen, die Auseinandersetzung mit dem Meisterdetektiv zu überleben. Um den letzten, zentralen Teil seiner Persönlichkeit zurückzugewinnen, ließ er sich jedoch mit den Mächten des Necronomicons ein und lieferte sich damit alten, furchterregenden Gottheiten aus, die ihn als Tor zur Welt missbrauchen wollten. Das konnte Holmes zwar im letzten Moment verhindern, doch Moriartys Schicksal schien damit besiegelt – die dämonischen Götter zogen ihn auf ihre Seite, in eine Hölle ewiger Qualen. Nun kehrt er, ein Jahr danach, unerwartet zurück – und hat eine neue Mission… Das Konzept von Autor Sylvain Cordurié, den klassischen Sherlock Holmes, den nüchternen Analytiker Conan Doyles, mit zeitgenössischer Phantastik zu verbinden, tritt in diesem Soloauftritt des »Napoleons des Verbrechens« in eine neue Dimension: die des H. P. Lovecraft und seiner Albtraummythen! Vom Italiener Andrea Fattori wiederum klassisch-gediegen in Bilder gefasst, ganz so, wie es sich gehört…
INFORMATION
DATEINAME
Sherlock Holmes – Die Chroniken des Moriarty.pdf
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
Januar 2016
ISBN
9783958391987
HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Jim Moriarty | Sherlock Holmes Wiki | Fandom

"Sherlock Holmes: Die Chroniken des Moriarty" ist da absolut keine Ausnahme. Leichte Kost — im Sinne von: locker nebenbei zu lesen — ist das Buch aber nicht. Für das Verständnis, insbesondere für das Verständnis der Ausgangssituation, ist es außerdem schon sehr empfehlenswert, das auch chronologisch vorausgehende "Necronomicon"-Double gelesen zu haben. Wer andere Bücher aus ...

Jim Moriarty | Sherlock Holmes Wiki | Fandom

Moriarty und Sherlock Holmes. Moriarty tritt nur in der Erzählung The Final Problem (dt.:Das letzte Problem) und dem Roman The Valley of Fear (dt.: Das Tal der Angst) auf.Ursprünglich schuf Doyle die Figur Moriartys, um Sherlock Holmes in The Final Problem durch einen ebenbürtigen Gegenspieler zu Tode zu bringen, da der Schriftsteller die Detektiv-Serie beenden wollte.